Berufsbildung

ABO für 15- bis 22-Jährige

Wir stärken Dich für den Start in eine Ausbildung oder einen Job
In unserer Arbeits- und Berufsorientierung machen wir Dich in drei bis sechs Monaten fit: Wir qualifizieren Dich in den Bereichen Metall, IT, Verkauf und Recycling / Elektro so, dass Du in der Lage bist, eine Berufsausbildung zu beginnen – zum Beispiel in unserem Hause. Oder eine feste Arbeit. Dafür erarbeiten wir mit Dir einen sogenannten Berufswegeplan, der Deine Neigungen, Interessen und Fähigkeiten berücksichtigt. Bei uns lernst Du die Dinge, die Du für den Arbeitsalltag brauchst. Wir vermitteln Dich auch in Betriebs-Praktika. Mit unserem Programm kannst Du auch unter bestimmten Bedingungen Deiner Schulpflicht nachkommen.

Wir zahlen Dir ein Taschengeld von 50 Euro pro Monat und eine HVV-Monats­karte. Bei uns kannst Du auch sogenannte „Quali­fizierungs­bau­steine“ der Han­dels­kammer Hamburg erwerben, die Deine Berufs-Chancen verbessern. Bei Bestehen schenken wir Dir einen PC! Im Falle von entsprechenden Vor­kennt­nissen kannst Du auch eine Externenprüfung vor der Handelskammer zum Erwerb eines Berufsabschlusses ablegen.

Teilnehmen kannst Du, wenn Du

  • ein Schulabgänger mit erhöhtem Förderbedarf (nach § 13 Kinder- und Jugendhilfegesetz) bist, ohne oder mit schlechtem Hauptschulabschluss, oder
  • ein Jugendlicher mit ungesicherter sozialer Situation, ein jugendlicher Flüchtling oder ein Jugendlicher mit Migrationshintergrund im Alter von 16 bis 24 Jahren.

Du hast Interesse, an unserem Berufsorientierungs-Programm teilzunehmen? Dann bewirb Dich gerne bei uns. Du hast noch Fragen? Ruf uns gerne an.

Weitere Informationen zu dem, was Du in den drei Bereichen Metall, IT und Recycling lernen und welche Qualifizierungs-Bausteine der Handelskammer Du erwerben kannst:

Fachkraft für Metalltechnik
Fachinformatiker/in
Recycling / Elektro

Praktiker-Qualifizierung für 15- bis 27-Jährige

In sechs Monaten zum MAG- oder WIG-Schweißer/in
Du bist praktisch begabt? Im Alter von 18 bis 27 Jahren? Du hast eine Arbeits­erlaubnis, falls Du ein Migrant bist? Und Du möchtest eine Ausbildung zum Schweißer aufnehmen? Dann kannst Du bei uns eine Qualifizierung zum MAG- oder WIG-Schweißer machen. MAG-Schweißen ist ein Lichtbogen-Schweiß­ver­fahren, bei dem der abschmelzende Schweißdraht von einem Motor mit ver­änder­barer Geschwindigkeit kontinuierlich nachgeführt wird. Das Wolfram-Inert­gas(WIG)-Schweißen arbeitet nicht mit einer abschmelzenden Elektrode, es ent­ste­hen praktisch keine Schweißspritzer.

Wir zahlen Dir während der Schweißer-Qualifizierung ein Taschengeld in Höhe von 50 Euro pro Monat. Außerdem bekommst Du eine HVV-Monatskarte. Du kannst bei uns auch den von der Handelskammer Hamburg zertifizierten Quali­fizierungs­bau­stein „Fügen mit Schutzgasschweißen“ und /oder einen Schwei­ßer­schein nach DIN EN 287 erwerben.

Du hast Interesse, die Schweißer-Qualifikation in Angriff zu nehmen?

Dann bewerben Dich gern bei uns!


Berufsausbildung

Deine Ausbildung bei uns machst Du bis zur Zwischenprüfung vor allem in unseren Ausbildungswerkstätten und in der Berufsschule. Unser Ziel ist es, dass Du die Ausbildung danach in Betrieben der freien Wirtschaft beendest. Du erhältst eine Ausbildungsvergütung zwischen 338,- und 372,- € und kannst Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) beantragen. Das Kindergeld wird während der Aus­bil­dung weiter gezahlt.

Unsere nächsten Ausbildungen starten im Sep­tem­ber 2018:
Wir bieten fünf Plätze zum/r Konstruktionsmechaniker/in und zwölf zum/r Fachinformatiker/in (Systemintegration/Anwendungsentwicklung) oder zum/r IT-System-Kaufmann/frau an.

Konstruktionsmechaniker/in
Fachinformatiker/in
Fachkraft für Metalltechnik