Aktuelles & Termine

Chancengleichheit für Frauen durch IT-Skills

Mitte Februar 2021 startet ein neues IT-Projekt für junge Frauen aus verschiedenen Herkunftsländern. In drei jeweils dreimonatigen Kursen lernen 36 Frauen, mit dem PC, dem Internet sowie der dazugehörigen Hard- und Software umzugehen. Das Besondere ist, dass auch junge Mütter von zu Hause aus Zugriff auf die Lernplattform haben. So können sie einerseits lernen, moderne Grafikprogramme anzuwenden, Videos zu drehen, Bewerbungen zu schreiben und sich selbst über Social Media zu vermarkten und andererseits ihr Kind versorgen.
Dank einer großzügigen Spende der Heidehof-Stiftung konnte der Medienraum mit i-Macs ausgestattet werden. Das Gesamtprojekt wird von der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung finanziert.

MINT-freundliche Schule

Berufsqualifizierung zum Fachinformatiker / zur Fachinformatikerin

Im August 2020 haben bei uns 20 Teilnehmer*innen mit ihrer Berufsqualifizierung (BQ) begonnen. Zusammen mit der BS14 (Berufsschule ITECH in Wilhemsburg) werden diese Teilnehmer*innen gemeinsam mit den Auzubildenden des 1. Ausbildungsjahres beschult und ausgebildet. Hier ist das Ziel innerhalb des 1. Ausbildungsjahres eine Überleitung in einen Betrieb zu erreichen.

Wer Interesse an dieser Maßnahme hat, meldet sich bitte bei uns und/oder schaut  hier.

IT-Skills 2.0 für junge Frauen

Die AWO Akademie bietet erneut ab Mitte September 2020 einen IT-Kurs an.

Hier alle wichtigen Informationen:

  •  Dich interessieren die sozialen Medien und du möchtest dich mehr   mit dem Thema befassen…
  •  Bei uns baust du dir einen Computer zusammen, den du auch nach   Abschluss der Maßnahme behalten darfst.
  •  Du lernst, dir einen eigenen YouTube-Channel, einen Blog o.ä. zu   erstellen.
  •  Du lernst neue Berufe aus dem Bereich Social Media kennen.
  •  Du lernst Influencer und Youtuber kennen, die bei uns Vorträge zu   dem Thema halten.
  •  Du hast Chance auf eine Berufsausbildung im IT-Bereich.
  •  Du bist zwischen 15 bis 27 Jahre alt und ohne oder mit schlechtem   Hauptschulabschluss.
  •  Flexible Arbeitszeiten (falls du ein Kind zu betreuen hast)
  •  Wenn du verhindert bist, kannst du auch von zuhause aus arbeiten.
  •  Laufzeit: 3-6 Monate
  •  Start: September 2020 / Februar 2021
  •  Wir bezahlen dir eine Fahrkarte
  •  Kein Internetzugang? Wir organisieren dir einen!
  •  Nach erfolgreichem Abschluss bekommst du für deine   Bewerbungsunterlagen hochwertige IT-Zertifikate von CISCO, Xpert  und Blackmagic Design.

Ansprechpartner:
Christine Winkelvos
unter der Nummer 040-558 21 17 15 oder per Mail an christine.winkelvos@awo-hamburg.de

Weitere Informationen findest Du in dieser PDF-Datei.


Die AWO wird Hundert

100 Jahre AWO

www.awo-hamburg.de/100-jahre


Verschmelzung und ein neuer Name
Die Verschmelzung wurde am 01.08.2017 ins Handelsregister eingetragen. Die Verschmelzung bewirkt, dass die gesamte bisherige Gesellschaft (Jugend- und Bildungswerk der Arbeiterwohlfahrt Hamburg GmbH) auf die aufnehmende Gesellschaft (AQtivus Akademie gGmbH) rückwirkend zum 01.01.2017 übergeht.

Mit der Eintragung ins Handelsregister wurde die Gesellschaft umfirmiert und heißt von nun an „AWO Hamburg Akademie für Bildung und Integration gGmbH“. Die Geschäftsführung übernimmt Britta Hinz, die in beiden Gesellschaften bereits Geschäftsführerin war.

Wir werden uns natürlich weiterhin als anerkannter Hamburger Bildungs- und Jugendhilfeträger in gewohnter Weise professionell mit der Ausbildung von Menschen in besonderen Lebenslagen befassen. Unabhängig davon, ob es sich um Jugendliche oder Menschen mit Migrationshintergrund bzw. Flüchtlingsbezug handelt, stehen die Bildung und damit die Qualifikation für den Arbeitsmarkt im Fokus.